• +49 (0) 37369 5669 oder 49 (0) 152 58139557 bis 17.30 Uhr
  • enduro4you@gmail.com
  • Schnelle GLS Lieferung
  • Ladengeschäft mit Kartenzahlung Apple Pay und Google Pay
  • WhatsApp/Telegram : +49 (0) 152 58139557
  • +49 (0) 37369 5669 oder 49 (0) 152 58139557 bis 17.30 Uhr
  • enduro4you@gmail.com
  • Schnelle GLS Lieferung
  • Ladengeschäft mit Kartenzahlung Apple Pay und Google Pay
  • WhatsApp/Telegram : +49 (0) 152 58139557

Motul

(1 l = 15,90 €)

15,90 €

19,90 €

Auf Lager
(1 l = 15,90 €)

15,90 €

19,90 €

Auf Lager
(1 l = 15,50 €)

15,50 €

19,90 €

Auf Lager
(1 l = 14,90 €)

14,90 €

19,90 €

Auf Lager
(1 l = 14,75 €)

59,00 €

Nicht auf Lager. Bitte fragen Sie die Verfügbarkeit an enduro4you@gmail.com
(1 l = 11,90 €)

11,90 €

Auf Lager
(1 l = 14,00 €)

14,00 €

17,90 €

Auf Lager
(1 l = 14,90 €)

14,90 €

17,90 €

Auf Lager
(1 l = 28,75 €)

11,50 €

Auf Lager
(1 l = 32,25 €)

12,90 €

Auf Lager
(1 l = 14,75 €)

59,00 €

Auf Lager
(1 l = 14,50 €)

14,50 €

21,00 €

Nicht auf Lager. Bitte fragen Sie die Verfügbarkeit an enduro4you@gmail.com

Motul ist ein französischer Schmierstoffhersteller.

Motul entstand als Tochter der zur Rockefeller Group gehörenden Standard Oil 1853 in Pennsylvania und handelte zunächst mit Walöl für Lampen. Die Firma Swan & Finch kaufte die Gesellschaft 1919 und benannte sie in Swan & Finch Company um. Erstmals exportierte man auch nach Europa.

1932 kaufte die französische Familie Zaugg die Swan & Finch Company und verlegte den Sitz nach Frankreich, nutzte aber den Namen Motul als nunmehr französische Marke weiter.

Motul stand in der Folge für zahlreiche Innovationen bei Fahrzeug-Ölen. 1953 entwickelte man das weltweit erste Mehrbereichsöl, 1966 das erste teilsynthetische und 1971 das erste vollsynthetische Motoröl. Auch unter Umweltschutz-Gesichtspunkten wurden Öle weiterentwickelt, 1972 führt man das erste (gemäß den Testrichtlinien zu 91,6 %) biologisch abbaubare Öl für Zweitaktmotoren ein. 1992 folgte das erste (gemäß den Testrichtlinien zu 87,7 %) biologisch abbaubare Viertakt-Öl.

Die Firmenzentrale liegt bei Paris und Motul-Öle werden heute in über 70 Ländern vermarktet. Besonders dominant ist man bei der Entwicklung und dem Verkauf von Motorrad-Ölen, daneben in der Ausrüstung von Wettbewerbsfahrzeugen bei Motorrad-, Rallye- und bei Pkw-Langstreckenwettbewerben. So wurden u. a. die Weltmeistertitel 1999 und 2000 in der Moto Cross 500 cm³- und 2001 in der 250 cm³-Klasse, die MotoGP-Weltmeistertitel von Valentino Rossi 2004 und 2005 sowie der Rallye-Weltmeisterschaftstitel 2001 von Richard Burns unter Verwendung von Motul-Ölen gewonnen.

Im Jahr 1980 wurde die deutsche Niederlassung gegründet.